Personen

Dorothea Biaback Anong

C01: Die Grenzen der Welt II

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Humboldt-Universität zu Berlin
Universitätsstraße 3b
10099 Berlin

Vita

  • Wissenschaftlicher Werdegang

  • Seit 04/2022

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin. Doktorandin im Sonderforschungsbereich "Re-Figuration von Räumen"

  • 06/2021 - 03/2022

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Soziale Arbeit, Hochschule HAWK Holzminden, im EU-Forschungprojekt 'MIMY - EMpowerment through liquid Integration of Migrant Youth in vulnerable conditions'

  • 2018 - 2021

    M.A. "Internationale Migration und Interkulturelle Beziehungen", Universität Osnabrück

  • 2011 - 2016

    B.A. Sozial- und Kulturanthropologie mit Nebenfach Politikwissenschaft, FU Berlin

  • 03/2013 - 03/2014

    Auslandspraktikum und Tätigkeit als Forschungsassistentin bei FENOCIN, Quito/Lago Agrio - Ecuador

  • Berufserfahrung

  • 2021 - 2022

    Lehrbeauftragte an HAWK Holzminden und IU International University

  • 2016 - 2018

    Migrationberatung bei ACCEM, Ceuta - Spanien

  • 2014 – 2015

    Migrationberatung, KuB Berlin

  • Auszeichnungen, Stipendien

  • 2021

    Auszeichnung der Masterarbeit mit dem Förderpreis der Bildungsvereinigung "Arbeit und Leben - Niedersachsen"

  • 2019-2020

    Deutschlandstipendium

Forschungsschwerpunkte

    • Migration

    • Integration und Teilhabe

    • Rassismus

    • Labour Studies

    • Politische Soziologie

    • Qualitative Methoden

Publikationen

    • Biaback Anong, Dorothea (2021): Die perfekte Migration? Saisonarbeit in der deutschen Landwirtschaft vor und während der Corona-Pandemie. In: Sozial.Geschichte Online. Zeitschrift für historische Analyse des 20. und 21. Jahrhunderts. Online unter: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:464-20211105-082510-0